qrios

IT ist kurios!

Vortrag auf dem #28C3 – Daten-Fee oder Datenvieh

15 Kommentare

Auf dem 28C3 werde ich unter dem Titel Daten-Fee oder Datenvieh einen Vortrag halten. Im Kern geht es darum, wie, wer, woran und wieviel Geld mit den Nutzungs- und Nutzerdaten im Web verdient. Ich schlüssele den Umsatz der Online-Werbebranche von derzeit mehr als 6 Mrd. € auf und zeige, welche technischen Mittel die Branche verwendet, um die User über den tatsächlichen Datenfluss im Unklaren lässt.

[Update] Der Vortrag ist sehr gut gelaufen. Der Saal 3 war voll und das Publikum sehr interessiert und hat im Anschluss gute Fragen gestellt. Auch wenn ich nicht alle zu meiner eigenen Zufriedenheit beantworten konnte – trotz Überzug – war das Feedback nach dem Talk vor Ort und auf twitter sehr gut. Hat mich auf jeden Fall ermuntert, weiter aufklärend zu agieren.

Auf Youtube gibt es den Vortrag (noch als prerelease, Update kommt dann) hier.

Über twitter wurde ich noch auf diesen Artikel bei vdsetal zu Do-Not-Track aufmerksam gemacht.

Das Interview des Deutschlandfunk mit mir findet man in voller Länge hier (mp3) auf der 28c3-Seite.

Korrektur: Ich hatte in meinem Vortrag gesagt, dass Webtrekk eine Tochter von Axel Springer sei. Das ist nicht der Fall. (Danke für den Hinweis!)

[/Update]

 

 

 


Written by qrios

December 26th, 2011 at 3:47 pm

15 Responses to 'Vortrag auf dem #28C3 – Daten-Fee oder Datenvieh'

Subscribe to comments with RSS or TrackBack to 'Vortrag auf dem #28C3 – Daten-Fee oder Datenvieh'.

  1. Hast Du noch ein Ticket für mich? Konnte leider keins bekommen. Also falls Du noch eins hast oder davon hörst mail mir einfach.

    ff

    27 Dec 11 at 11:38 am

  2. Ich werde auf jeden Fall nachher da sein. Aber schon lustig finde ich ja, dass ausgerechnet zu dem einzigen Vortrag, der sich mit der wirtschaftlichen und technischen Seite der Privacy beschäftigt die Spackeria eine Konkurrenzveranstaltung macht. Ein Schelm, wer böses denkt.

    Thomas Lange

    29 Dec 11 at 3:00 pm

  3. war/ist fein der vortrag…cookiesharing, i like it 😉

    danke!

    fgau

    29 Dec 11 at 7:25 pm

  4. das war mal ein sehr interessanter vortrag, vielen dank dafür.

    mkasu

    29 Dec 11 at 7:44 pm

  5. sehr guter vortrag!
    vielen dank

    kirmandi

    29 Dec 11 at 7:46 pm

  6. Chris

    30 Dec 11 at 5:22 pm

  7. Hab mir den Vortrag vorhin angesehen. Sehr informativ. “Ich hatte ja keine Ahnung!”

    (Hast Du mal versucht rauszubekommen, ob EPlus tatsächlich die Telnummer an facebook sendet?)

    ff

    30 Dec 11 at 5:34 pm

  8. Danke allen für die Blumen.

    @fgau: Ein Cookie-P2P hat leider den Haken, dass die DAUs dann auch ihre fb- und eBay-Cookies darüber austauschen würden.

    @ff: Nach meinem Verständnis könnte das nur aus dem fb-Netz selbst ermittelt werden. Ich hatte es mit einem transparenten Proxy probiert. Dann hat mich fb jedoch abgewiesen mit dem Verweis, dass das Netz nicht für 0.facebook.com gestattet ist. Ich möge mich mit der genannten IP-Adresse an meinen Provider wenden.

    qrios

    30 Dec 11 at 5:38 pm

  9. Dein Vortrag hat mir inhaltlich gut gefallen. Bei einigen Punkten habe ich den Stift gezückt und mir gleich ein paar Notizen gemacht.
    🙂

    Du hattest Webtrekk erwähnt, die arbeiten zwar viel für Springer, meines Wissens nach gehören sie denen aber nicht.

    Marcus

    2 Jan 12 at 4:50 pm

  10. @Marcus: Danke für die Blumen!

    Direkt ist AS laut Geschäftsbericht (http://www.axelspringer.de/dl/431754/Geschaeftsbericht_2010_Axel_Springer_AG.pdf) nicht beteiligt. Allerdings hat die mehrheitliche AS-Tochter zanox zusammen mit zwei Investmentfirmen als Preis im Rahmen eines Wettbewerbs 1Mio in webtrekk investiert (http://www.zanox.com/us/about-zanox/press/pr20090503US.html) . Der genaue Deal ist leider weder bei webtrekk noch bei zanox veröffentlicht. (Eine von den beiden Investitionsfirmen hatten den Verkauf von zanox an AS direkt begleitet.)

    qrios

    2 Jan 12 at 5:29 pm

  11. Hallo zusammen,
    ich bin Gründer und Geschäftsführer von Webtrekk und möchte nur klarstellen, dass Webtrekk keine Beteiligung von Axel Springer ist. Weder direkt, noch indirekt über zanox. Webtrekk hat zwar im Rahmen eines von zanox ausgelobten Wettbewerbs 1 Mio. EUR Investitionskapital erhalten, diese Investition ist aber durch Dritte und nicht durch zanox oder Springer getätigt worden. Webtrekk ist unabhängig und der größte externe Investor ist die KfW.
    Trotzdem guter Vortrag!
    Viele Grüße
    Christian

    Christian

    3 Jan 12 at 12:02 pm

  12. @Christian: Danke für den Hinweis. Hab oben eine Korrektur eingefügt.

    qrios

    3 Jan 12 at 12:31 pm

  13. Hallo. Ein ausgezeichneter Vortrag. Recht herzlichen dank dafür. Hätte ruhig nach länger gehen können. Diskussion und Vortrag waren spannend.

    Marc

    5 Jan 12 at 2:42 pm

  14. Ich nochmal. Finde die Artikel auf der Website sehr interessant, und würde die Site gern zu meinem rss reader hinzufügen. Gibt nur kein rss-Feed. Skandal 😉 besteht die Möglichkeit, ein rss Feed auf der Website zur Verfügung zu stellen? Das wär klasse.

    Marc

    5 Jan 12 at 2:47 pm

  15. Danke für die Blumen!

    Unter http://qrios.de/feed/ sollte eigentlich funktionieren. Manche Themes scheinen irgendwie Einfluss auf die Feed-Funktion zu nehmen. Merkwürdig.

    qrios

    5 Jan 12 at 3:34 pm

Leave a Reply